JSON

 

JSON als DatenformatJSON ist in der Webentwicklung ein wichtiges Datenformat, insbesondere beim Austausch von Daten mittels Schnittstellenstandards wie RESTful API. Im Vergleich zu anderen Möglichkeiten für die Darstellung strukturierter Daten, etwa XML, ist JSON einfach zu erlernen, intuitiv in der Anwendung und performant im Prozess.

JSON steht für „Java Script Object Notation“ und entwickelte sich auf der Basis von Java Script. Wichtig: JSON ist keine eigene formale Sprache, kann aber mit nahezu allen gängigen Programmiersprachen angewendet werden.

Praktisch kommen JSON Daten in immer mehr Kontexten zum Einsatz. Anwendung bietet sich beispielsweise in Produktdatenfeeds wie dem von Google Shopping. Auch wenn ein E-Commerce Shop Produktdaten oder ganze Produktbeschreibungen von einem Distributor bezieht und in sein CMS einspielt, sind JSON Daten eine beliebte Alternative zu CSV oder XML. In der Natural Language Generation ist JSON die Basis, um aus strukturierten Daten Texte zu formen.

Liegen Daten nicht als .json vor, lassen sich ausgewählte Dateitypen unkompliziert umwandeln. Tools wie JSON Editor erlauben es, sich Daten über den Viewer anzuschauen und online zu konvertieren – entweder von XML oder CSV  in JSON oder umgekehrt.

 

 

Quellen und weiterführende Links:

 

Weitere Lexikonartikel, die Sie interessieren könnten: