Semantische Suche im E-Commerce

Semantische Suche hilft E-Commerce auf die Sprünge

Suchfunktionen sind von entscheidender Bedeutung für den Erfolg von Geschäften im Internet. Nur wenn der Kunde ein Produkt findet, kann er es auch kaufen. Funktioniert die Suchfunktion eines Shops im Internet nicht zuverlässig, kostet sie dem Verkäufer mit jeder gescheiterten Anfrage bares Geld.

Suche muss Verkäufer ersetzen

Eine ideale Shopping-Suche findet Produkte auf gleiche Weise wie ein Verkäufer im Laden. Egal wie der Kunde seinen Wunsch formuliert, zeigt sie ihm alle dazu passenden Produkte aus dem Angebot des Shops. Auch komplexe Anfragen in natürlicher Sprache versteht sie und sucht dazu passende Produkte heraus. Kunden auf der Suche nach „blauen Hemden von Marke XY in den Größen M und L zwischen 20 und 60 Euro“ sollten Ergebnisse erhalten, die all diese im Suchstring angegebenen Kriterien berücksichtigen.

Semantische Suche für Online-Shops

Semantische Suchtechnologie kann genau das leisten. Natürlichsprachige Nutzeranfragen kann sie durch Natural Language Understanding problemlos verstehen. Sie erkennt Tippfehler des Nutzers schon bei der Eingabe und hilft ihm, sie zu korrigieren. Darüber hinaus sieht sie auf Basis bereits getippter Buchstaben den beabsichtigten Suchbegriff voraus und schlägt ihn als Eingabe vor. Diese Type-Ahead-Funktion erleichtert dem Kunden die Suche, vor allem wenn er den Namen des gesuchten Produktes nur zum Teil kennt. Sie erkennt zuverlässig Synonyme und bezieht sie in die Ausgabe von Suchergebnissen mit ein. After-Search-Navigation über Produkttypen und Produktkategorien gibt dem Kunden weitere Orientierung. Eine facettierte Suche gibt einen hervorragenden Überblick, in welchem Bereich wie viele Treffer vorhanden sind.

Semantische Suchtechnologie hilft also dabei, mit der Suche das zentrale Navigationselement eines Shops deutlich zu verbessern. Sie hilft entscheidend dabei, aus Besuchern auch Käufer zu machen und damit den Umsatz eines Online-Shops zu steigern.