nlg_seo

SEO: Mit Natural Language Generation Content unkompliziert für Suchmaschinen optimieren

Ein gutes Ranking bei den Suchergebnisseiten entscheidet in Zeiten der Digitalisierung über Geschäftserfolge. Mit der NLG-Plattform von Retresco, textengine.io, lässt sich SEO-relevanter Content nicht nur umsetzen, sondern auch erfolgreich skalieren. Denn für gängige Herausforderungen bei der Erstellung von SEO-Content hält die Software durchdachte Features parat.

 

Vermeidung von Keyword-Spamming und die schnelle Erstellung Neighbor Keywords 

Die sinnvolle Abstimmung von Keywords und Content sorgt für spezifische Ergebnisse bei Suchanfragen und gilt als einer der Schlüsselfaktoren für gutes SEO. Websites, die sich ganz konkret auf bestimmte Produkte oder Dienstleistungen beziehen, werden auf den Ergebnisseiten weiter oben gelistet. Dabei sollte ein Richtwert von mehr als drei Keywords auf hundert Wörter nicht überschritten werden. Andernfalls besteht die Gefahr, als Spam klassifiziert zu werden und im Ranking als Penalty von Google herabgestuft zu werden.

An vielen Stellen lässt sich stattdessen gut mit Synonymen arbeiten. Die textengine.io generiert bei Bedarf für Adjektive automatisch Synonyme, die beliebig eingesetzt werden können. Es können auch für Nomen oder ganze Phrasen Neighbor Keywords oder weitere Varianten angelegt werden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der Text perfekt auf ein Thema optimiert und dennoch ausgewogen formuliert wurde.

 

Einzigartige Texte statt Duplicate Content

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Einzigartigkeit der Inhalte. Das kann zum Beispiel durch einen charakteristischen Sprachstil, variantenreiche Satzstrukturen sowie durch die Verwendung von Synonymen geschehen. Eine große Unterstützung bei der Erstellung von Unique Content ist das Feature Textvariantenvorschläge von textengine.io. Hier werden zur Beschreibung einzelner Attribute unterschiedliche Formulierungsvarianten mit nur einem Klick automatisch erstellt, sodass die Varianz der Texte, auch bei vielen ähnlichen Datenwerten oder Produkten, sichergestellt ist und jede Menge Zeit eingespart werden kann.

Für die Erstellung von Unique Content ist es außerdem hilfreich, Daten nicht nur zu beschreiben. Vielmehr sollten zwischen den einzelnen Datenwerten Bezüge entwickelt und diese interpretiert werden – zum Beispiel kann bei manchen Produkten ein besonders großes Fassungsvermögen oder ein sehr geringer Verbrauch hervorgehoben werden, anstatt die reinen Zahlen zu nennen.

Hierfür eignen sich auch originelle Vergleiche sowie die Erwähnung bestimmter Vorteilseigenschaften oder USPs. Das garantiert nicht nur Unique Content, sondern verschafft den Lesenden einen Mehrwert und hebt die Inhalte von denen der Konkurrenz ab. Mit Hilfe der textengine.io lassen sich Bedingungen und Abhängigkeiten zwischen den Daten so herstellen, dass einzigartige Vergleiche möglich werden. Auf diese Weise wird außerdem Duplicate Content verhindert.

 

Richtige Strukturierung des Contents

Nicht zuletzt spielt eine übersichtliche Strukturierung des Textes eine wesentliche Rolle bei der SEO-Optimierung. Hier eröffnet textengine.io eine große Bandbreite an Möglichkeiten. Die Gliederung sollte in Form von Hauptüberschrift, Unterüberschriften, Teasern und Bulletpoints erfolgen. Zusätzlich verbessern Absätze sowie eine Schlussfolgerung die Lesbarkeit eines Textes und damit auch seine SEO-Relevanz.

Sind detailliertere Daten vorhanden, sollte mit Hilfe von textengine.io eine Aufteilung in Kategorien vorgenommen werden, um diese ganz spezifisch zu betexten. Diese inhaltlichen Unterteilungen sind nicht statisch und können jederzeit verändert und angepasst werden. Je detaillierter der Aufbau desto besser. Insbesondere bei Onlineshops ist diese Strukturierung für Kategorien und Unterkategorien sehr erfolgreich, sie verbessert die Sichtbarkeit von Landingpages und hilft bei einer schnellen Orientierung auf der Seite.

Bei Überschriften ist es wichtig, eine gewisse Hierarchie einzuhalten. Die größte Überschrift (H1) steht gleich am Anfang und leitet den Text ein. Sie sollte nur einmal verwendet werden, das Fokus-Keyword muss in ihr vorkommen und sollte möglichst weit vorne stehen. Die erste Unterüberschrift (H2) strukturiert die weiteren Inhalte und kann innerhalb eines Textes mehrfach vorkommen. Auch hier sollten die Keywords gleich zu Beginn vorkommen. Generell ist auf eine starke Aussagekraft und darauf zu achten, dass die Keywords zum Inhalt passen. Bei der Anzahl der Überschriften gilt nicht: Viel hilft viel. Der entscheidende Faktor ist hier immer die Übersichtlichkeit.

 

Kleine Details – große Wirkung: Einzelheiten geben den Ausschlag

Mit den verschiedenen Tools und Features von textengine.io können die oben beschriebenen Möglichkeiten ohne große Umstände für Ihren Content implementiert werden. Ganz egal, ob neue Varianten und Synonyme oder ein individueller Storyplot vordefiniert werden soll. Auch Hilfen wie die integrierte Wort- und Zeichenzählung leisten hier wertvolle Beiträge. Denn grundsätzlich gelten Texte ab 300 bis 350 Wörtern als SEO-relevant. Aufgrund der sehr flexiblen Strukturen, mit der die Software arbeitet, lassen sich auch ohne Weiteres unabhängige Textsnippets erstellen, die als hervorragende Teaser in Meta-Descriptions verwendet werden können und so einen wertvollen Beitrag für gutes SEO leisten können.

SEO-optimierte Texte zeichnen sich durch einen einzigartigen und lebendigen Stil aus, der den Nerv der Leserschaft trifft und diese ­­mit den gesuchten Informationen versorgt. Textengine.io von Retresco unterstützt dabei, eben solchen Content zu erstellen. Und am Ende zählt vielleicht nur die Frage: Was würden Sie selbst gerne lesen?

 

 

Über Retresco

Retresco unterstützt Unternehmen bei der Automatisierung textbasierter Geschäftsprozesse durch Künstliche Intelligenz und steigert maßgeblich deren operative Effizienz. Als Pionier im Bereich KI-basierter Sprachtechnologien setzt das Berliner Tech-Unternehmen seit 2008 Maßstäbe in der automatisierten Erstellung von hochwertigen Texten sowie der Analyse von Sprache.  

 

About Judith Friede