csm_retresco

Erfolg strukturiert und individuell planen: Interview mit CSO Thomas Roll zum Customer Success Management bei Retresco

Nach Stationen bei namhaften Tech-Unternehmen und in der Beratung verantwortet Thomas Roll seit Anfang 2020 als Chief Sales Officer die strategische und operative Führung des Vertriebs von Retresco. Zu den Schwerpunkten seines Teams gehört außerdem die Betreuung und Weiterentwicklung von Unternehmenskunden. Im Interview schildert Thomas, welche Bedeutung Customer Success Management (CSM) aus Sicht von Retresco hat und was Kundinnen und Kunden von CSM erwarten können – weitere Einblicke zum Thema finden Sie zudem auf dieser Informationsseite.

 

Frage: Was versteht Retresco unter Customer Success Management?

Thomas: Retresco gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Automatisierungslösungen aus dem Bereich Natural Language Generation (NLG). Customer Success Management ist in dem Kontext essenziell für eine Subject Matter Expert getriebene 360° Beratung unserer Kundinnen und Kunden und aus Prozessen nicht mehr wegzudenken. Mit CSM reagieren wir flexibel auf die spezifischen Bedürfnisse einer skalierbaren Automatisierungsstrategie von Unternehmen. Ob es um Themen wie Time-to-Content, Go-to-Market, die Multichannel-Distribution von Inhalten oder andere strategische Fragestellungen geht – CSM bei Retresco begleitet Kundinnen und Kunden eng in allen Phasen eines NLG-Projektes.

 

Frage: Warum ist Customer Success Management ein so wichtiger strategischer Baustein im Leistungsportfolio von Retresco?

Thomas: In der Art wie wir es umsetzen, ist Customer Success Management fundamental relevant für die ganzheitliche Betreuung. Mit diesem Service versetzen wir unsere Kundinnen und Kunden in die Lage, den Brückenschlag zwischen Technologie und Anwendung zu vereinfachen. Technologie entfaltet nur ihren Nutzen, wenn Anwenderinnen und Anwender diese verstehen und angepasst auf ihre eigenen Bedürfnisse umsetzen können. Das leistet das CSM bei Retresco: Wir helfen unseren Kundinnen und Kunden, mit der Technologie zu wachsen und diese optimal für sich nutzbar zu machen.

 

Frage: Wie profitiert ein Unternehmenskunde vom Angebot?

Thomas: Schnellere Projektumsetzung ist hier das entscheidende Stichwort. Retresco lässt Partnerinnen und Partner, Kundinnen und Kunden nicht allein oder lagert die Betreuung komplett an Agenturen aus. Es ist uns wichtig, dass Unternehmen produktiv sind, unsere Lösungen zu ihrem maximalen Nutzen einsetzen und Erfolge nachhaltig sichern. Unser erfahrenes Team hat Prozesse in zahlreichen Unternehmen erfolgreich begleitet, beispielsweise im E-Commerce, der Medienbranche und dem Finanzbereich.

 

Frage: Was sind konkrete Inhalte des Customer Success Management bei Retresco?

Thomas: Der Anspruch von Retresco ist nicht nur, dass Kundinnen und Kunden mit den Automatisierungslösungen subjektiv zufrieden sind. Daher ist es in einem ersten Schritt entscheidend, Erfolgsindikatoren einer Automatisierungslösung gemeinsam mit dem Kunden zu entwickeln und fortlaufend zu evaluieren. Ein weiterer wichtiger Aspekt des CSM-Prozesses ist die Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Unternehmen. Ziel ist ein größtmöglicher Wissenstransfer für eigenständiges Arbeiten auf der NLG-Plattform textengine.io.

 

Frage: Eine wichtige Frage zum Schluss: Lässt sich der Effekt von CSM in Zahlen ausdrücken?

Thomas: Erfolg muss quantifizierbar sein, nur so entsteht eine langfristige Kundenbeziehung. Mit Customer Success Management schaffen wir zunächst einmal die Voraussetzung, um Ergebnisse überhaupt nachzuvollziehen und so eine Basis zu schaffen, auf der sich weiter optimieren lässt. Ganz konkret verkürzt CSM Prozesse um bis zu 42% im Vergleich zur Self-Guidance, wenn Kundinnen und Kunden also Projekte komplett in Eigenregie umsetzen. Wenn Retresco mit Customer Success Management unterstützt, führt das nachweislich zu messbar mehr Output und einer höheren Qualität in den Resultaten.

 

Das Customer Success Management (CSM) von Retresco unterstützt bei der systematischen Analyse von Anwendungsfällen für automatische Textgenerierung und plant deren Umsetzung gemeinsam mit dem Kunden. Es gewährleistet Flexibilität, vereinfacht die Kommunikation zwischen unterschiedlichen Stakeholders in einem Projekt und unterstützt Unternehmenskunden dabei, Ziele zu erreichen und diese nachhaltig zu sichern. Detaillierte Einblicke zum Thema finden Sie zudem auf dieser Informationsseite.

 

 

Über Retresco

Retresco befähigt Unternehmen zur automatisierten Erstellung von hochwertigen Texten auf der Basis von Daten. Als Pionier im Bereich der Natural Language Generation entwickelt das Berliner Tech-Unternehmen seit 2008 branchenübergreifende Lösungen zur effizienten und zukunftsfähigen Gestaltung von Geschäftsprozessen.