retresco-fraunhofer-speaker

KI-Plattform für Sprachassistenten: Retresco als Technologiepartner bei Fraunhofer-Projekt

Der Startschuss ist offiziell gesetzt: Unter der Leitung der Fraunhofer-Institute für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und für Integrierte Schaltungen IIS entwickeln Retresco und weitere renommierte Konsortial- und Technologiepartner ab sofort eine KI-gestützte Plattform für Sprachassistenten. Das Ziel: Die Gestaltung einer Plattform „Made in Germany“ für sprachgesteuerte Dialogsysteme in der Industrie und im Business-to-Business-Bereich. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Projekt SPEAKER ist auf einen Entwicklunsgszeitraum von drei Jahren ausgelegt und wurde im September 2019 bereits beim BMWi-Innovationswettbewerb „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ ausgezeichnet.

Sprachassistenten gewinnen im B2B-Umfeld zunehmend an Relevanz

Digitale Sprachassistenten ermöglichen einen intuitiven Zugang zu Dienstleistungen, Services und Produkten und vereinfachen daher die Mensch-Maschine-Interaktion. Jedoch spielen sie nicht nur im privaten Alltag von Konsumentinnen und Konsumenten eine Rolle, sondern sind auch in der Industrie und im B2B-Umfeld enorm gefragt. In der Industrie gestalten sprachgesteuerte Dialogsysteme beispielsweise die Inspektion von Maschinen sicherer und einfacher, im Gesundheitssektor können medizinische Geräte ganz ohne Tastendruck durch Sprache gesteuert werden und in Service- und Verwaltungsbereichen können Anträge durch dialogbasierte Assistenten schlanker und fehlerfreier gestellt und bearbeitet werden. Sprachassistenten auf Basis von Künstlicher Intelligenz bieten für viele Wirtschaftsbereiche wichtige Zukunftsperspektiven.

SPEAKER-Plattform „Made in Germany”: Gewährleistung der Datensouveränität

Als bisher größte Herausforderung beim Einsatz von B2B-Sprachassistenten innerhalb Deutschlands und Europas galt es bislang, die Einhaltung von europäischen Datensicherheitsvorgaben und die Datensouveränität personenbezogener und unternehmensrelevanter Informationen zu gewährleisten. „Mit SPEAKER schaffen wir eine maßgeschneiderte Lösung für die deutsche Industrie”, sagt Dr. Joachim Köhler, Abteilungsleiter am Fraunhofer IAIS. „Dabei liegt die Daten­souveränität personenbezogener und unternehmensrelevanter Informationen allein bei den deutschen Unternehmen und entspricht europäischen Standards zur Datensicher­heit. Durch die Integration von Kerntechnologien der Fraunhofer-Institute IIS und IAIS sowie vieler renommierter Projektpartner möchten wir eine national führende Sprachassistenzplattform für Unternehmen aufbauen.” Auch Bernd Bretz, betreuender Projektleiter auf Seiten der Retresco GmbH, hebt den kooperativen Ansatz des Projekts positiv hervor: „Durch die Einbettung in ein branchenübergreifendes Ökosystem bestehend aus Großindustrie, KMUs, Startups und renommierten Forschungspartnern ist ein gelungener Transfer in die Praxis von Vorhinein gesichert. Als nachhaltig denkendes und agierendes Tech-Unternehmen im Bereich der KI-basierten Sprachtechnologien freuen wir uns sehr darüber, an diesem spannenden Projekt teilnehmen zu können. Wir verstehen unsere Technologiepartnerschaft auch als Beitrag zur Sicherung der deutschen und europäischen Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Kontext.”

Teilprojekt: Integration der rtr textengine.io in die Sprachassistenzplattform SPEAKER

Im Rahmen des Projekts besteht der Beitrag vom Retrescoo darin, die NLG-Lösung rtr textengine.io – die nutzerfreundliche SaaS-Anwendung zur automatischen Generierung von Texten aus Daten – in die Sprachassistenzplattform SPEAKER zu integrieren. Dadurch soll den Nutzern der Sprachassistenzplattform SPEAKER ein Tool zur Hand gegeben welches automatisiert Antworten generiert und somit das Spektrum der auf SPEAKER abbildbarer Use Case-Szenarien massiv erweitert. Anspruch und Ziel des Teilvorhabens sind somit, die bestehende Saas-Anwendung rtr textengine.io als performanten Bestandteil per Schnittstellenintegration in der Sprachassistenzplattform SPEAKER bereitzustellen. Damit fügt sich die Philosophie der rtr textengine.io symbiotisch in das Gesamtkonzept der Sprachassistenzplattform SPEAKER ein: nämlich hochgradig komplexe Technik verständlich, modular und nutzerorientiert aufzubereiten und dem Markt zur Verfügung zu stellen.  

In diesem Kontext kamen zum gestrigen Projekt-Auftakt über 50 Vertreterinnen und Vertreter des SPEAKER-Konsor­tiums virtuell zusammen darunter die Konsortialführer (Fraunhofer IAIS und Fraunhofer IIS), der Fördergeber (BMWi), der Projektträger (DLR) sowie die Vertretungen der Konsortial- und Technologiepartner aus Forschung, Industrie und Politik.

 

 

Über Retresco | @retresco

Bereits seit 2008 entwickelt Retresco führende KI-Lösungen im Bereich Content Automation. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen zunehmend zu einem der weltweit führenden Anbieter in der automatischen Textgenerierung (Natural Language Generation) entwickelt und dutzende Projekte für Kunden aus den Bereichen Medien, E-Commerce und Finanzdienstleistungen umgesetzt.