tourismus_nlg

Wie Automatische Textgenerierung die Content-Produktion in der Tourismusbranche skalierbar gestaltet

Durch die Digitalisierung erlebt die Tourismusbranche einen deutlichen Wandel ihrer Kundenansprüche. Touristische Produkte müssen individuell zugeschnitten und digital buchbar sein; erstklassig kommunizierte Reiseangebote und guter Online-Service rücken im Tourismus 2.0 in den Fokus. Bei Erfüllung der neuen, immateriellen Bedürfnisse spielen intelligente Technologien eine große Rolle. KI-basierte Technologien sind wie prädestiniert zur Begegnung der aufkommenden Herausforderungen der Tourismusbranche.

„Content is king“, mit diesen Worten brachte Bill Gates schon vor mehr als 20 Jahren auf den Punkt, was heute auf dem digitalen Marktplatz passiert. Seit langem gilt die Weisheit auch für den Erfolg in der Tourismusbranche. Der große Vorteil: Jedes Unternehmen, ob groß oder klein, kann mit einem elaboriertem Content Management signifikante Wettbewerbsvorteile generieren; und zwar mit qualitativ hochwertigen und stets aktuellen Inhalten, zugeschnitten auf die Interessen der Zielgruppe. Im Tourismus bestehen diese Inhalte aus Beschreibungen von Hotels, Reisen, Freizeitangeboten und Sightseeing-Highlights. Detailreichtum, Aktualität und die richtige Zielgruppenansprache werden belohnt. Die folgenden Argumente verdeutlichen, wie Natural Language Generation die Contenterstellung in der Tourismusbranche effizient automatisiert.

 

1. Steigerung der Sichtbarkeit

Der Schlüssel zu mehr Sichtbarkeit liegt in einer stets aktuellen und ansprechenden Betextung des gesamten Angebots. So bieten sich beispielsweise unterschiedliche inhaltliche Empfehlungen und Textelemente für Angebote in der Sommer- und Wintersaison an. Durch die automatische Texterstellung können diese regelmäßig angepasst oder neu erstellt werden. Die Optimierung auf bestimmte Keywords wird automatisiert berücksichtigt. Für das Generieren von mehr Reichweite, gerade im Longtail, bedeutet Natural Language Generation somit einen maßgeblichen Wettbewerbsvorteil.

 

2. Kanal- und zielgruppenspezifische Kundenansprache

Familien, Paare, Individualreisende oder auch Geschäftsleute priorisieren unterschiedliche Bedürfnisse bei der Buchung ihrer Reise. Anstatt einzelne Zielgruppen durch die Festlegung auf Schwerpunkte und Formulierungen auszuschließen, ermöglicht automatische Textgenerierung die individuelle Ansprache jedes einzelnen.

 

3. Multilingualität

Für Unternehmen keiner anderen Branche ist die Internationalisierung so essentiell wie in der Tourismusbranche. Die direkte Verfügbarkeit des Angebots in der Sprache des Kunden ist eine ersten wie effektivsten Maßnahmen zur Erreichung dieses Ziels. Natural Language Generation erlaubt eine individuelle Zielgruppenansprache über verschiedene Sprachen hinweg auf muttersprachlichem Niveau. Auf Knopfdruck werden Hotel- & Umgebungsbeschreibungen und Reiseangebote übersetzt und somit eine konsistente Kommunikation mit internationalen Zielgruppen ermöglicht. Zusätzlich erhöht sich die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen, da suchende Kunden diese bevorzugt in ihrer eigenen Sprache durchführen.

 

4. Gesteigerte Conversion

Für ihre finale Kaufentscheidung benötigen Kunden alle Daten und Fakten rund um ihre geplante Reise transparent und ansprechend aufbereitet. Alle in den strukturierten Daten berücksichtigten Informationen, beispielsweise zur Ausstattung des Hotelzimmers, den vorhandenen Freizeitangeboten, der Umgebung (z.B. der Nähe zum Strand oder zur nächsten Einkaufsmöglichkeit) finden daher ihren Weg in den automatisch generierten Text. Datengetrieben lassen sich auch Umgebungsinformationen betexten: die Nähe zum Strand, zu den Bergen oder zur Stadtmitte wird durch Geodaten automatisiert einbezogen. Auch externe Daten, beispielsweise zum aktuellen oder zur Reisezeit typischen Wetter, können direkt in den Text miteinfließen. Schon am ersten, digitalen Touchpoint entsteht so die ersehnte Urlaubsstimmung.

 

5. Freisetzen von Ressourcen

Mit dem Einsatz von weniger Kapazitäten ein größeres und individuelleres Angebot zu schaffen gelingt durch den Einsatz von KI-basierten Sprachtechnologien. Gerade zur Betextung von touristischen Produkten bietet sich die Unterstützung der – internen oder externen – Redaktionen mit intelligenten Tools an. Hotelbeschreibungen, Sightseeing-Highlights und saisonale Angebote erstellen NLG-Anwendungen jederzeit auf Abruf.

 

Über Retresco | @retresco

2008 in Berlin gegründet, hat sich Retresco als eines der führenden Unternehmen in der Automatisierung von Content etabliert. Retresco entwickelt auf Künstlicher Intelligenz basierende Lösungen aus den Bereichen Natural Language Generation (NLG) und Natural Language Understanding (NLU). Anwendungen wie die Self-Service-Plattform textengine.io, Inhaltsklassifikationen oder Chatbots unterstützen Unternehmen dabei, Prozesse zu automatisieren, Kommunikation effektiver zu gestalten und neue Zielgruppen zu erreichen.