Case Study   

ISS und Retresco automatisierten das Berichtswesen der Versicherungsbranche

Versicherungsunternehmen können ihre Berichte nun auf Knopfdruck erstellen und sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren: Ermöglicht wird dies durch eine Kooperation zwischen der ISS Software GmbH und der Retresco GmbH. Nutzer der ISSVersicherungssoftware SOLVARA erstellen ihre Berichterstattung mit der Automatischen Textgenerierung von Retresco mit nur wenigen Klicks automatisiert. Die Vorteile für die Anwender: Reportings werden schnell, effizient und richtlinienkonform erstellt. SFCRs weisen beispielsweise einen Automatisierungsgrad von 77% auf.

Natural Language Generation in Aktion

Die Herausforderung

Versicherungsunternehmen erstellen regelmäßig narrative Berichte auf der Basis von Daten. Verkürzte Fristen, ein steigender Bedarf an in- und externen Reportings sowie höhere Qualitätsansprüche binden dabei zunehmend hochqualifizierte personelle Ressourcen.

Die Lösung

Für Versicherungsunternehmen ergeben sich durch automatische Textgenerierung skalierbare Potenziale: Während SOLVARA, eine Versicherungssoftware der ISS Software GmbH, die Datengrundlage liefert, automatisiert die KI-basierte Sprachtechnologie von Retresco die Erstellung von Reportings wie beispielsweise SFCRs.

Das Ergebnis

Mit der Lösung für Natural Language Generation von Retresco und der ISS werden Reportings auf Knopfdruck erstellt und das Berichtswesen in Versicherungsunternehmen skalierbar gestaltet – sodass sich MitarbeiterInnen auf wesentliche Aufgaben fokussieren können.

Nachhaltige Erfolge durch eine skalierbare Lösung

  • Mehr Effizienz durch Prozessbeschleunigung und Ressourcenschonung
  • Höhere Qualität durch automatisierte Datenübernahme und transparentes Regelwerk
  • Verringerung der Abstimmungsprozesse durch Daten-/Textkongruenz
  • Ressourcenschonung durch Automatisierung von repetitiven Texterstellungsprozessen
Logo von ISS - a Sopra Steria company

ISS Case Study

Jetzt herunterladen

Sie interessieren sich für eine Zusammenarbeit mit Retresco?

Matthias Fertig

Zurück zur Newsübersicht