Die rtr tex­ten­gi­ne und das The­men Manage­ment Sys­tem (TMS) von Ret­res­co wur­den als bes­te digi­ta­le Lösung für Deutsch­land im Bereich „Busi­ness und Com­mer­ce“ mit dem World Sum­mit Award aus­ge­zeich­net.

Der World Sum­mit Award ist eine Initia­ti­ve inner­halb der World Sum­mit Infor­ma­ti­on Socie­ty der Ver­ein­ten Natio­nen (WSIS) und ist als Qua­li­täts­sie­gel für digi­ta­le Inhal­te mit gesell­schaft­li­cher Wir­kung bekannt. Er wird Orga­ni­sa­tio­nen ver­lie­hen, wel­che die Gesell­schaft wir­kungs­voll und nach­hal­tig för­dern und steht für die Ver­bes­se­rung digi­ta­ler Ange­bo­te und Inhal­te ein.

 

WSA Wien Rathaus

 

Die Jury bewer­te­te über 400 Nomi­nie­run­gen und zeich­ne­te die 40 Unter­neh­men aus, die mit her­aus­ra­gen­den inter­net­ba­sier­ten Inhal­ten auf­war­ten konn­ten. Die 7 Kri­te­ri­en waren: Inhalt, Funk­tio­na­li­tät, Design, Tech­no­lo­gie, Inno­va­ti­on, Effekt und Glo­ba­ler bzw. UN Wert. Der World Sum­mit Award wird von Staa­ten und Orga­ni­sa­tio­nen welt­weit, wie bei­spiels­wei­se die UNIDO und die UNESCO unter­stützt, wes­halb bereits die Nomi­nie­rung ein Rit­ter­schlag war.

 

 Eveline Auszeichnung Dokument World Summit Awards
Eve­li­ne Sli­wow­ska, Direc­tor Com­mer­ci­al Ope­ra­ti­ons:

Die­se Aus­zeich­nung macht uns sehr stolz und es zeigt, dass unse­re Pro­duk­te zu den inno­va­tivs­ten auf dem Markt gehö­ren.

Neben der Ver­lei­hung gestal­te­te sich auch die Kon­fe­renz als sehr inspi­rie­rend und ich bin begeis­tert von all den gesell­schafts­för­dern­den Pro­jek­ten die aus­ge­zeich­net wur­den. Bei­spiels­wei­se BeeAnd.me, ein Vor­ha­ben um Baby­mo­ni­to­re für Imker anzu­bie­ten. Wir sehen gro­ßes Poten­ti­al in der Kom­bi­na­ti­on von ver­schie­de­nen Daten, wie Bie­nen­ver­hal­ten und Wet­ter­mel­dun­gen. Land­wir­ten kann gehol­fen wer­den, vor­beu­gen­de Maß­nah­men bei Wet­ter­um­schwün­gen zu ergrei­fen oder pro­duk­ti­vi­täts­stei­gern­de Inves­ti­tio­nen zu täti­gen.

 

Neben der Kom­bi­na­ti­on unse­rer Tex­ten­gi­ne mit Wet­ter­mel­dun­gen, ist es sicher­lich inter­es­sant zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen, wie Preis- und Markt­in­ves­ti­tio­nen, ver­bun­den mit einer Emp­feh­lung für effi­zi­en­te Aus­saa­ten in die Ana­ly­sen mit ein­zu­be­zie­hen. Alles in allem sind wir sehr dank­bar, eben­falls ein Teil die­ser für die Gesell­schaft wert­vol­len Pro­jek­te sein zu dür­fen.”

 

Zukunft der Nachrichten: Personalisierung

 

Eve­li­ne refe­rier­te vor allem über die The­men, die eine beson­de­re Rele­vanz für Ret­res­co besit­zen: Die Zukunft der Nach­rich­ten und die neu­en Mög­lich­kei­ten für Ver­lags­häu­ser und Nach­rich­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen. Das The­men Manage­ment Sys­tem bei­spiels­wei­se ermög­licht Inhal­te auf Grund­la­ge bestimm­ter The­men zu kura­tie­ren bzw. zu orga­ni­sie­ren. Ent­ge­gen der typi­schen Zei­tungs-Ter­mi­no­lo­gie wer­den die Nach­rich­ten basie­rend auf mensch­li­cher Ein­ga­ben in die Such­ma­schi­nen orga­ni­siert. Das TMS berück­sich­tigt dabei auch das Lese­ver­hal­ten der User und ihre Gewohn­hei­ten beim Tei­len von Nach­rich­ten.  Die­ses raf­fi­nier­te Zusam­men­spiel ver­schie­de­ner Daten ver­bes­sert am Ende auch den orga­ni­schen Traf­fic der Ver­lags­häu­ser.

 

WSA Pitch Eveline

 

Die rtr Tex­ten­gi­ne kom­ple­men­tiert das Gan­ze durch hyper­lo­ka­le Bericht­erstat­tung und auto­ma­ti­sier­tes Sto­ry­tel­ling: So errei­chen Ver­lags­häu­ser und Nach­rich­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen plötz­lich eine Ziel­grup­pe, die sie vor­her nie erreicht hät­ten bzw. gar bedie­nen hät­ten kön­nen. Das eigent­li­che Ziel der Orga­ni­sa­tio­nen, die Bezie­hung zu den Lesern zu för­dern und eine viel direk­te­re Bezie­hun­gen zu ihnen auf­bau­en zu kön­nen, hilft dabei auch, die Ein­nah­men aus digi­ta­len Abon­ne­ments zu stei­gern.

 

Eine Erleichterung für den investgativen Journalismus

 

Eve­li­ne leis­te­te dane­ben auch auf der Podi­ums­dis­kus­si­on der World Sum­mit Awards einen Bei­trag: „Digi­tal Jour­na­lism as a con­tent force. Deli­vering soci­al value through entre­pre­neu­ri­al crea­ti­vi­ty”. The­ma­ti­siert wur­den die Mög­lich­kei­ten der Erleich­te­rung des inves­ti­ga­ti­ven Jour­na­lis­mus durch seman­ti­sche Anwen­dun­gen. Als Bei­spiel dien­te unser DIZ-Pro­jekt, wel­ches neue Recher­che­mög­lich­kei­ten für Jour­na­lis­ten ermög­licht und ihre Zusam­men­ar­beit erleich­tert. Dane­ben refe­rier­ten auf der Podi­ums­dis­kus­si­on bedeu­ten­de Spre­cher wie Jani­ne War­ner (Co-Foun­der von Sem­bra Media) oder Alexis Johann (Mana­ging Direc­tor von Sty­ria One Digi­tal). Mode­riert wur­de die Ver­an­stal­tung von Prof. Dr. Peter Bruck (WSA Chair­man).

 

Die World Sum­mit Awards waren eine sehr gelun­ge­ne Ver­lei­hung mit einer Kon­fe­renz die enorm vie­le span­nen­de Inhal­te bot. An die­ser Stel­le möch­ten wir uns für die Mög­lich­keit der Teil­nah­me an die­ser her­aus­ra­gen­den Ver­an­stal­tung bedan­ken und wün­schen auch den ande­ren Gewin­nern und Teil­neh­mers für die Zukunft alles Gute!

Wien, 20.03. – 22.03.2018

 

WSA Winners

 

 

 

Über Retresco

Bereits seit 2008 ent­wi­ckelt Ret­res­co füh­ren­de AI-Lösun­gen im Bereich Con­tent Auto­ma­ti­on. In den letz­ten Jah­ren hat sich das Unter­neh­men zuneh­mend zu einem der welt­weit füh­ren­den Anbie­ter in der auto­ma­ti­schen Text­ge­ne­rie­rung (NLG) ent­wi­ckelt und dut­zen­de Pro­jek­te für Kun­den aus den Berei­chen Medi­en, e-Com­mer­ce und Finanz­dienst­leis­tun­gen umge­setzt.

Kontakt

Eve­li­ne Sli­wow­ska, Direc­tor, Com­mer­ci­al Ope­ra­ti­ons
Ret­res­co GmbH | Fon +49 (0)152 21852888  | Mail eveline.sliwowska@retresco.de