Der Ber­li­ner KI-Inno­va­tor Ret­res­co fei­ert zehn­jäh­ri­ges Bestehen: 2008 in Ber­lin gegrün­det, hat Ret­res­co sich in sei­nem zehn­jäh­ri­gen Bestehen zu einem der füh­ren­den Anbie­ter von KI-basier­ter Auto­ma­ti­sie­rung von Geschäfts­pro­zes­sen ent­wi­ckelt.

 

Gemein­sam mit Kun­den, Part­nern, Freun­den und Mit­ar­bei­tern fei­er­te das Unter­neh­men sein Jubi­lä­um vor Kur­zem unter dem Titel #rtr10 in der Ber­li­ner Hum­boldt-Box. Vor mehr als 170 Gäs­ten spra­chen die bei­den Geschäfts­füh­rer, Alex­an­der Sie­bert und Johan­nes Som­mer, über die Fort­schrit­te des letz­ten Jahr­zehnts, in dem das Unter­neh­men sein anfangs auf seman­ti­sche Anrei­che­rung fokus­sier­tes Ange­bot auf viel­fäl­ti­ge KI-getrie­be­ne Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen aus­ge­wei­tet hat.

Seit der Grün­dung ist Ret­res­co zu einem zen­tra­len Akteur im Bereich der KI-gestütz­ten Text­ana­ly­se (Natu­ral Lan­guage Under­stan­ding) in Deutsch­land gewor­den. In der auto­ma­ti­schen Text­ge­ne­rie­rung (Natu­ral Lan­guage Gene­ra­ti­on) zäh­len wir heu­te gar zu den fünf welt­weit füh­ren­den Unter­neh­men.”, so Som­mer bei #rtr10.

Im Jahr 2017 wur­den Ret­res­cos Pro­duk­te bereits mit dem World Sum­mit Award für digi­ta­le Inno­va­tio­nen aus­ge­zeich­net, die es mitt­ler­wei­le bei mehr als 100 Unter­neh­men aus eCom­mer­ce, Finan­ce und der Medi­en­bran­che sowie bei Agen­tu­ren und öffent­li­chen Ein­rich­tun­gen imple­men­tiert hat.

Als Gra­tu­lan­ten stan­den neben Ret­res­cos Geschäfts­füh­rung die Key­note-Speaker Kri­ti Shar­ma, eine der For­bes “30 under 30” und VP für KI bei The Sage Group, sowie Niko­laus Rött­ger, ehe­ma­li­ger Chef­re­dak­teur von WIRED Deutsch­land, auf der Büh­ne.

 

Ansprech­part­ner

Fran­ca Ding
@francacharlotte
Mar­ke­ting Koor­di­na­to­rin, Ret­res­co GmbH
+49 (0)30 555 781 999
franca.ding@retresco.de