Vom Friedrichshainer Start-Up zu einem der Top 5 NLG-Anbieter weltweit

Der Berliner KI-Innovator Retresco feiert zehnjähriges Bestehen: 2008 in Berlin gegründet, hat Retresco sich in seinem zehnjährigen Bestehen zu einem der führenden Anbieter von KI-basierter Automatisierung von Geschäftsprozessen entwickelt.

 

Gemeinsam mit Kunden, Partnern, Freunden und Mitarbeitern feierte das Unternehmen sein Jubiläum vor Kurzem unter dem Titel #rtr10 in der Berliner Humboldt-Box. Vor mehr als 170 Gästen sprachen die beiden Geschäftsführer, Alexander Siebert und Johannes Sommer, über die Fortschritte des letzten Jahrzehnts, in dem das Unternehmen sein anfangs auf semantische Anreicherung fokussiertes Angebot auf vielfältige KI-getriebene Automatisierungslösungen ausgeweitet hat.

„Seit der Gründung ist Retresco zu einem zentralen Akteur im Bereich der KI-gestützten Textanalyse (Natural Language Understanding) in Deutschland geworden. In der automatischen Textgenerierung (Natural Language Generation) zählen wir heute gar zu den fünf weltweit führenden Unternehmen.“, so Sommer bei #rtr10.

Im Jahr 2017 wurden Retrescos Produkte bereits mit dem World Summit Award für digitale Innovationen ausgezeichnet, die es mittlerweile bei mehr als 100 Unternehmen aus eCommerce, Finance und der Medienbranche sowie bei Agenturen und öffentlichen Einrichtungen implementiert hat.

Als Gratulanten standen neben Retrescos Geschäftsführung die Keynote-Speaker Kriti Sharma, eine der Forbes „30 under 30“ und VP für KI bei The Sage Group, sowie Nikolaus Röttger, ehemaliger Chefredakteur von WIRED Deutschland, auf der Bühne.