Unter dem Mot­to „Smart Con­tent: Inhal­te intel­li­gent auf­be­rei­ten, zusam­men­stel­len und fle­xi­bel publi­zie­ren“ tra­fen sich am 10. Juli Fach- und Buch­ver­la­ge auf dem Cross Media Forum in Mün­chen, um über neue Lösun­gen des digi­ta­len Publi­shings zu spre­chen. Die Ver­an­stal­tung fand zum 15. Mal statt und wird jähr­lich von der Unter­neh­mens­be­ra­tung Heinold, Spil­ler & Part­ner orga­ni­siert.

Der Tenor der Ver­an­stal­tung „Con­text is King“. Guter Con­tent allei­ne reicht nicht, wenn er im fal­schen Umfeld plat­ziert ist. Und wer Wer­be­um­sät­ze antrei­ben will, muss auch sie im rich­ti­gen Kon­text, zum rich­ti­gen Zeit­punkt aus­spie­len. Das stei­gert die Rele­vanz von Con­tent und Wer­bung für Onlinen­ut­zer, erhöht Ver­weil­dau­er, Klick­ra­ten und die Zah­lungs­be­reit­schaft.

Unter ande­rem stell­ten Refe­ren­ten von Han­dels­blatt und NEWS GmbH ihre Lösun­gen vor. Und auch Ret­res­co Geschäfts­füh­rer Johan­nes Som­mer sprach über intel­li­gen­te Mög­lich­kei­ten, digi­ta­le Ange­bo­te  zu mone­ta­ri­sie­ren.

Im Zuge der Digi­ta­li­sie­rung der Bran­che haben Ver­la­ge ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten, Con­tent pro­fi­ta­bel zu ver­mark­ten: Durch Paid Con­tent, Wer­be­um­sät­ze oder der Wie­der­ver­wer­tung von Inhal­ten, der soge­nann­ten Con­tent Syn­di­ca­ti­on. Gera­de bei den bei­den letzt­ge­nann­ten hel­fen seman­ti­sche Ver­fah­ren.

Wir gaben den Teil­neh­mern einen Ein­blick in SHIFT, eine Platt­form, die es Ver­la­gen ermög­licht, ihre Inhal­te fle­xi­bel zu kura­tie­ren, Inhal­te mehr­fach zu ver­wer­ten und Wer­bung kon­text­sen­si­tiv zu plat­zie­ren. In Kom­bi­na­ti­on mit Per­so­na­li­sie­rungs­tech­no­lo­gi­en und der Ein­bin­dung von Wer­bung  öff­nen Ver­la­ge neue Ver­triebs­ka­nä­le und mone­ta­ri­sie­ren Con­tent direkt.

Wir führ­ten inter­es­san­te Gesprä­che mit den Teil­neh­mern und konn­ten unser Ver­ständ­nis für die Pro­ble­me und Her­aus­for­de­run­gen vor allem der Fach­ver­la­ge ver­tie­fen. Mit vie­len Ide­en und span­nen­den neu­en Kon­tak­ten tra­ten wir die Heim­rei­se nach Ber­lin an. Und sind nächs­tes Jahr ger­ne wie­der dabei, wenn es um Lösun­gen für Ver­la­ge auf Basis seman­ti­scher Tech­no­lo­gi­en geht.

Ein aus­führ­li­cher Bericht zum Cross Media Forum ver­öf­fent­lich­te der Buch­Markt: Con­text is King – seman­ti­sche Ana­ly­se treibt ver­le­ge­risch-buch­händ­le­ri­sche Geschäfts­mo­del­le. Ein Bericht vom 15. Cross­Me­dia­Fo­rum Mün­chen.

Mehr Infos zum 15. Cross Media Forum fin­den Sie auf der Web­sei­te von Heinold, Spil­ler & Part­ner.