mysimpleshow verwendet im Erstellungsprozess der Videos Technologien von Retresco, insbesondere die Retresco-Semantik: Durch einen Klick analysiert die Retresco Explainer Engine das vom Nutzer verfasste Skript seines individuellen Erklärvideos, um möglichst passende Illustrationen und Visualisierungen anzubieten. Diese stehen dem Nutzer dann zur freien Auswahl. 

Seman­ti­sche Erken­nung
Die Ret­res­co Exp­lai­ner Engi­ne erkennt direkt im Text rele­van­te Key­wor­ds und ord­net die­sen im Matching-Pro­zess pas­sen­de visu­el­le Tref­fer zu. Hier­bei wird dem Nut­zer stets der rele­van­tes­te Tref­fer zuerst ange­zeigt.

Inte­gra­ti­on von Welt­wis­sen
Die Ret­res­co-Seman­tik inte­griert bestehen­de Infor­ma­tio­nen und Welt­wis­sen in den Matching-Pro­zess. So erkennt die Soft­ware bei­spiels­wei­se, dass  “Prä­si­dent John F. Ken­ne­dy” nicht nur eine Per­son ver­kör­pert, son­dern auch, dass es sich um einen „männ­li­chen Poli­ti­ker aus den USA“ han­delt und beach­tet der­ar­ti­ge Fein­hei­ten beim Matching.

Lay­out-Robot
Außer­dem lie­fert die Ret­res­co-Seman­tik spe­zi­el­le Logi­ken zum Video; bei­spiels­wei­se inte­griert sie ange­mes­se­ne Abstän­de zwi­schen den ein­zel­nen Key­wor­ds, für die eine Visua­li­sie­rung vor­ge­schla­gen wird. Eben­so kann eine Grup­pie­rung visu­el­ler Ele­men­te statt­fin­den, sobald Auf­zäh­lun­gen im Text vor­kom­men.

Auch Rela­tio­nen inner­halb des Tex­tes erfasst die Seman­tik und setzt sie visu­ell um. So erkennt sie bei­spiels­wei­se beim Satz “Fran­ca has a ques­ti­on” die Rela­ti­on zwi­schen der Per­son Fran­ca und ihrer Fra­ge, und schlägt daher eine weib­li­che Per­son mit einem Fra­ge­zei­chen über dem Kopf als visu­el­les Ele­ment vor. 

 

Schau­en Sie sich das Ergeb­nis der Zusam­men­ar­beit an und ver­su­chen Sie sich ger­ne an Ihrem eige­nen Erklär­vi­deo mit der Unter­stüt­zung unse­rer Tech­no­lo­gi­en — wir haben es auch getan: