Ber­lin, 02.06.2017. Infor­ma­ti­ve und unter­halt­sa­me Erklär­vi­de­os in eng­li­scher Spra­che kön­nen bereits seit Som­mer 2016 mit mys­imp­le­show erstellt wer­den. Nun steht das Ange­bot auch in deut­scher Spra­che zur Ver­fü­gung, wie­der­um mit­hil­fe einer inno­va­ti­ven Soft­ware­lö­sung des Ber­li­ner Unter­neh­mens Ret­res­co, der Ret­res­co-Seman­tik.

 

Erklärvideo-Anbieter mysimpleshow nutzt Technologien von Retresco

Durch einen Klick ana­ly­siert die auf der Ret­res­co-Seman­tik basie­ren­de Exp­lai­ner Engi­ne das vom Nut­zer ver­fass­te Skript für sein indi­vi­du­el­les Erklär­vi­deo. So kön­nen pas­sen­de Illus­tra­tio­nen und Visua­li­sie­run­gen ange­bo­ten wer­den, die dem Nut­zer dann zur frei­en Aus­wahl ste­hen. “Ret­res­cos inno­va­ti­ve Tech­no­lo­gi­en sind ein wesent­li­cher Bestand­teil unse­rer Online-Appli­ka­ti­on mys­imp­le­show. Der ein­fa­che Visua­li­sie­rungs­pro­zess zur Erstel­lung von Erklär­vi­de­os basiert dabei auf der Ret­res­co-Seman­tik, die jetzt auch für die deut­sche Ver­si­on unse­rer Soft­ware zum Ein­satz kommt.”, sagt Dr. Tho­mas Tri­bi­us, CTO simp­le­show.

 

Semantische Erkennung

Die Ret­res­co-Seman­tik erkennt direkt rele­van­te Key­wor­ds im Text und ord­net die­sen im Matching-Pro­zess pas­sen­de visu­el­le Tref­fer zu. Hier­bei wird dem Nut­zer der rele­van­tes­te Tref­fer zuerst ange­zeigt.

 

Integration von Weltwissen

Die Erken­nung und Zuord­nung von Key­wor­ds, wie z.B. rele­van­ten Per­so­nen und Orten, ermög­licht, die­se zusätz­lich mit bestehen­den Infor­ma­tio­nen und Welt­wis­sen anzu­rei­chern. So erkennt die Soft­ware bei­spiels­wei­se, dass das Key­word “Prä­si­dent John F. Ken­ne­dy” nicht nur eine Per­son dar­stellt, son­dern dass es sich hier­bei um einen „männ­li­chen Poli­ti­ker aus den USA“ han­delt und beach­tet ent­spre­chen­de Fein­hei­ten beim Matching.

 

Layout-Robot

Die Ret­res­co-Seman­tik schlägt bei­spiels­wei­se bei Auf­zäh­lun­gen im Text eine Grup­pie­rung der visu­el­len Ele­men­te vor. Genau­so erkennt sie Rela­tio­nen im Text und setzt die­se visu­ell um. Beim Satz “John hat eine Fra­ge” erfasst die Seman­tik also die Rela­ti­on zwi­schen der Per­son John und sei­ner Fra­ge. Als Fol­ge schlägt sie eine männ­li­che Per­son mit einem Fra­ge­zei­chen über dem Kopf als ent­spre­chen­des visu­el­les Ele­ment vor.

Alex­an­der Sie­bert, Geschäfts­füh­rer Ret­res­co GmbH: „Unse­re Zusam­men­ar­beit mit dem Team von mys­imp­le­show war von Anfang an geprägt von Inno­va­ti­on und Pro­fes­sio­na­li­tät. Sie hat ein ein­zig­ar­ti­ges und nütz­li­ches Pro­dukt erzeugt, auf das wir sehr stolz sind. Wir freu­en uns auf die nächs­ten gemein­sa­men Ent­wick­lun­gen.“

 

Über Retresco GmbH

Ret­res­co ist Exper­te für die auto­ma­ti­sier­te Ver­wer­tung von Inhal­ten und Daten. Mit­tels Seman­tik und künst­li­cher Intel­li­genz auto­ma­ti­siert Ret­res­co die Kom­mu­ni­ka­ti­on sei­ner Kun­den und deren Arbeit mit Inhal­ten. Die von Ret­res­co ent­wi­ckel­te Tech­no­lo­gie kann eine Viel­zahl redak­tio­nel­ler und kom­mu­ni­ka­ti­ver Tätig­kei­ten selbst­stän­dig umset­zen, indem z.B. Wet­ter- und Sport­be­rich­te auto­ma­tisch geschrie­ben und in Echt­zeit gene­riert wer­den. Die­se effi­zi­ent erstell­ten Inhal­te sind infor­ma­tiv und las­sen sich für jeden ein­zel­nen Nut­zer indi­vi­dua­li­sie­ren. Ret­res­cos Soft­ware unter­stützt auch bei der The­men­fin­dung sowie der auto­ma­ti­schen Zusam­men­stel­lung und Aus­spie­lung von Inhal­ten für die jeweils rele­van­te Ziel­grup­pe.

Ret­res­co hat über 40 Mit­ar­bei­ter und ist in meh­re­ren euro­päi­schen Län­dern aktiv. Zum Ein­satz kommt Ret­res­cos hoch­in­no­va­ti­ve Tech­no­lo­gie unter ande­rem bei Axel Sprin­ger, FAZ.net, United Inter­net, simp­le­show und dem ZDF.