Pressemitteilung: mysimpleshow-Erklärvideos jetzt auch in deutscher Sprache mithilfe der Retresco-Semantik

Berlin, 02.06.2017. Informative und unterhaltsame Erklärvideos in englischer Sprache können bereits seit Sommer 2016 mit mysimpleshow erstellt werden. Nun steht das Angebot auch in deutscher Sprache zur Verfügung, wiederum mithilfe einer innovativen Softwarelösung des Berliner Unternehmens Retresco, der Retresco-Semantik.

 

Erklärvideo-Anbieter mysimpleshow nutzt Technologien von Retresco

Durch einen Klick analysiert die auf der Retresco-Semantik basierende Explainer Engine das vom Nutzer verfasste Skript für sein individuelles Erklärvideo. So können passende Illustrationen und Visualisierungen angeboten werden, die dem Nutzer dann zur freien Auswahl stehen. “Retrescos innovative Technologien sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Online-Applikation mysimpleshow. Der einfache Visualisierungsprozess zur Erstellung von Erklärvideos basiert dabei auf der Retresco-Semantik, die jetzt auch für die deutsche Version unserer Software zum Einsatz kommt.”, sagt Dr. Thomas Tribius, CTO simpleshow.

 

Semantische Erkennung

Die Retresco-Semantik erkennt direkt relevante Keywords im Text und ordnet diesen im Matching-Prozess passende visuelle Treffer zu. Hierbei wird dem Nutzer der relevanteste Treffer zuerst angezeigt.

 

Integration von Weltwissen

Die Erkennung und Zuordnung von Keywords, wie z.B. relevanten Personen und Orten, ermöglicht, diese zusätzlich mit bestehenden Informationen und Weltwissen anzureichern. So erkennt die Software beispielsweise, dass das Keyword “Präsident John F. Kennedy” nicht nur eine Person darstellt, sondern dass es sich hierbei um einen „männlichen Politiker aus den USA“ handelt und beachtet entsprechende Feinheiten beim Matching.

 

Layout-Robot

Die Retresco-Semantik schlägt beispielsweise bei Aufzählungen im Text eine Gruppierung der visuellen Elemente vor. Genauso erkennt sie Relationen im Text und setzt diese visuell um. Beim Satz “John hat eine Frage” erfasst die Semantik also die Relation zwischen der Person John und seiner Frage. Als Folge schlägt sie eine männliche Person mit einem Fragezeichen über dem Kopf als entsprechendes visuelles Element vor.

Alexander Siebert, Geschäftsführer Retresco GmbH: „Unsere Zusammenarbeit mit dem Team von mysimpleshow war von Anfang an geprägt von Innovation und Professionalität. Sie hat ein einzigartiges und nützliches Produkt erzeugt, auf das wir sehr stolz sind. Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Entwicklungen.“

 

Über Retresco GmbH

Retresco ist Experte für die automatisierte Verwertung von Inhalten und Daten. Mittels Semantik und künstlicher Intelligenz automatisiert Retresco die Kommunikation seiner Kunden und deren Arbeit mit Inhalten. Die von Retresco entwickelte Technologie kann eine Vielzahl redaktioneller und kommunikativer Tätigkeiten selbstständig umsetzen, indem z.B. Wetter- und Sportberichte automatisch geschrieben und in Echtzeit generiert werden. Diese effizient erstellten Inhalte sind informativ und lassen sich für jeden einzelnen Nutzer individualisieren. Retrescos Software unterstützt auch bei der Themenfindung sowie der automatischen Zusammenstellung und Ausspielung von Inhalten für die jeweils relevante Zielgruppe.

Retresco hat über 40 Mitarbeiter und ist in mehreren europäischen Ländern aktiv. Zum Einsatz kommt Retrescos hochinnovative Technologie unter anderem bei Axel Springer, FAZ.net, United Internet, simpleshow und dem ZDF.