ai monthly

AI Monthly – 03/2020

Künstliche Intelligenz ist ein heißes Thema – die Technologien polarisieren, die Medienaufmerksamkeit wird größer. In unserem digitalen Pressespiegel stellen wir monatlich wichtige Artikel rund um das Thema Künstliche Intelligenz zusammen, um jedem Interessierten den Einstieg in das Thema Künstliche Intelligenz zu ermöglichen und einen Anstoß zum Austausch schaffen. Im März haben u.a. MIT Technology Review, t3n und heise zum Thema Künstliche Intelligenz berichtet.

 

Internationaler Hackathon gegen Corona

#BuildforCOVID19: Tech-Konzerne und WHO veranstalten weltweiten Hackathon – t3n, 28.03.2020

Inspiriert vom kürzlich stattgefundenen und bisher größten Hackathon der Welt, dem #wirvsvirus der deutschen Bundesregierung, soll nun weltweit der #BuildforCOVID19 Hackathon stattfinden, um innovative, digitale Lösungen zur Bewältigung der neuen Herausforderungen der Corona-Krise zu finden, zu entwickeln und zu testen.

 

Handy-Tracking zur Bekämpfung von Corona

Corona: Geht Tracking vor Datenschutz? – Deutsche Welle, 27.03.2020

Zur Bekämpfung des Corona-Virus erwiesen sich in China und Südkorea von Handydaten abgeleitete Bewegungsprofile zur Nachverfolgung von Infektionsketten als effizient. Auch in Deutschland werden bereits anonymisierte Handydaten zur Eindämmung der Pandemie ausgewertet. Nachdem Kritik um den Datenschutz laut wurde, wird derzeit an auf Freiwilligkeit basierenden Kompromisslösungen gearbeitet.

Neben umfassender Information skizziert netzpolitik.org hier eine datenschutzfreundliche Alternative.

 

Nachhaltigkeit und technologischer Fortschritt

Missing Link: Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit – und ewig grüßt der Rebound-Effekt – heise, 22.3.2020

Neben ihrem innovativen Potential ist auch der Energiebedarf von KI-Technologien nicht unbeachtlich. Training und Implementierung von KI-Modellen umfasst die Verarbeitung von unwahrscheinlich großen Datenmengen und bedeutet damit eine starke Beanspruchung von Speichern und Prozessoren. Ansätze zur Förderung von mehr Energieeffizienz liegen in – noch mehr – intelligenten KI-Technologien oder der strategischen Ausrichtung in der Entwicklung.

 

Deutschlands „Zwangsdigitalisierung“

Stresstest für die Digitalisierung in Deutschland – Institut der deutschen Wirtschaft, 19.03.2020

Die Corona-Krise bedeutet für Deutschland unter anderem die schlagartige Digitalisierung sämtlicher Lebens- wie Wirtschaftsbereiche. Sichtbar wird, welche Meilensteine schon erreicht wurden und welche Defizite noch bleiben. Die Krise wird damit auch zur Chance, um durch Digitalisierung die Zukunftsfähigkeit des Landes zu sichern.

 

Künstliche Intelligenz in der Corona-Krise

AI could help with the next pandemic – but not with this one – MIT Technology Review, 12.03.2020

Die Rolle von Künstlicher Intelligenz in Krisen wie dieser wird derzeit vielerorts diskutiert: Potentiell nützlich werden könnte KI zur Vorhersage von Pandemien und ihrer Verbreitung, als Diagnose-Tool oder in der Herstellung eines Impfstoffs. Das MIT Technology Review beleuchtet in diesem Artikel technologische Bedingungen und gesellschaftliche Problematiken eines solchen Einsatzes.

 

 

Über Retresco | @retresco

Bereits seit 2008 entwickelt Retresco führende KI-Lösungen im Bereich Content Automation. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen zunehmend zu einem der weltweit führenden Anbieter in der automatischen Textgenerierung (Natural Language Generation) entwickelt und dutzende Projekte für Kunden aus den Bereichen Medien, E-Commerce und Finanzdienstleistungen umgesetzt.