Digitaler Pressespiegel

Hot off the press – 03/2019

Künstliche Intelligenz ist ein heißes Thema – die Technologien polarisieren, die Medienaufmerksamkeit wird größer.
In unserem digitalen Pressespiegel stellen wir monatlich wichtige Artikel rund ums Thema zusammen, um jedem Interessierten den Einstieg in das Thema künstliche Intelligenz zu ermöglichen und einen Anstoß zum Austausch schaffen. Im März haben u.a. Heise, Politico und der Tagesspiegel zum Thema künstliche Intelligenz berichtet.

 

Chancen und Herausforderungen durch Automatisierung im Journalismus

„Roboter-Journalismus: Automatisierte Meldungen nehmen zu“ – Nordbayern, 11.03.2019

Automatisierung im Journalismus macht Sinn – Das ist kein Grund zur Sorge und nimmt den Journalisten nicht ihre Arbeitsplätze, birgt aber reichlich Potential, welches in diesem Beitrag thematisiert wird. Auch damit einhergehende, neue Herausforderungen werden betrachtet; so darf die gesellschaftliche Aufgabe des Journalismus nicht durch Automatisierung eingeschränkt werden.

 

Reaktion auf OpenAIs fortgeschrittenen Algorithmus zur Sprachverarbeitung

„Kann KI mit KI generierte Texte erkennen?“ – Heise Telepolis, 13.03.2019

Realistischer Blick auf Objektivität und Transparenz in der Verwendung von Algorithmen zur Berichterstattung. Sind menschliche Reporter tatsächlich objektiver? Oder nicht auch durch ihren persönlichen Blickwinkel getrieben? Warum vertraue ich den Anschauungen eines fremden Menschen mehr als den „Anschauungen“ einer Maschine?

 

Anfänge des & Ausblick auf den Roboterjournalismus (en)

„This story was not written by a robot“ – Politico, 19.03.2019

Der Roboterjournalismus ist in den Redaktionen angekommen. Diese sehr ausführliche und ehrliche Reportage fasst Geschichte, Funktionsweise und Möglichkeiten wie Herausforderungen des Roboterjournalismus zusammen. Unter anderem wird thematisiert, wie automatisierter Journalismus Storytelling betreiben kann, eine Abdeckung von Massen im Lokaljournalismus ermöglicht und von Journalisten erfordert, neue Fähigkeiten zu lernen.

 

Interview mit Felix Bießmann, Professor für Maschinelles Lernen

„Bessere KI-Lösungen lassen uns mehr Zeit für Dinge, die Spaß machen“ – Tagesspiegel, 19.03.2019

Das Interview gibt einen guten Einstieg in das Thema Künstliche Intelligenz und beantwortet wichtige und häufige Fragen zu der Definition, der (derzeitigen) Verwendung und der Zukunft von künstlicher Intelligenz.

 

„Nobelpreis der IT“ für Väter der Deep-Learning-Revolution

„Deep Learning: Turing Award für Yoshua Bengio, Geoffrey Hinton und Yann LeCun“ – Heise, 28.03.2018

Die drei KI-Vorreiter werden für ihre konzeptionellen wie technischen Arbeiten an neuronalen Netzen geehrt, also der Art von Algorithmen, die für das Deep Learning notwendig sind, indem sie dazu beitragen, dass Systeme der künstlichen Intelligenz neue Dinge lernen können.

Mehr Hintergründe gibt es auch auf der offiziellen Seite des ACM Awards.

 

Künstliche Intelligenz in der Finanzbranche

„Finance meets AI: Disruptive Lösungen für die Finanzbranche – Teil 2: NLU“ – altii, 29.03.2019

Die digitale Transformation verändert die Wertschöpfung der Finanzbranche, neue Geschäftsmodelle und Wettbewerbsdynamiken entstehen. Die Potentiale des Natural Language Understanding (NLU) zur strategischen Verwertung von Inhalten wurden in Teil 2 der KI-Serie thematisiert.

 

 

Über Retresco | @retresco

Bereits seit 2008 entwickelt Retresco führende KI-Lösungen im Bereich Content Automation. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen zunehmend zu einem der weltweit führenden Anbieter in der automatischen Textgenerierung (Natural Language Generation) entwickelt und dutzende Projekte für Kunden aus den Bereichen Medien, E-Commerce und Finanzdienstleistungen umgesetzt.