Künst­li­che Intel­li­genz ist ein hei­ßes The­ma — die Tech­no­lo­gi­en pola­ri­sie­ren, die Medi­en­auf­merk­sam­keit wird grö­ßer.
In unse­rem digi­ta­len Pres­se­spie­gel stel­len wir monat­lich wich­ti­ge Arti­kel rund ums The­ma zusam­men, um jedem Inter­es­sier­ten den Ein­stieg in das The­ma künst­li­che Intel­li­genz zu ermög­li­chen und einen Anstoß zum Aus­tausch schaf­fen. Im Janu­ar haben u.a. der Deutsch­land­funk, der BDZV und Con­tia­go zum The­ma künst­li­che Intel­li­genz berich­tet.

 

Können Algorithmen dichten lernen?

Wer rei­tet so spät zwi­schen Bit und Byte?” — Deutsch­land­funk, 06.01.2019

Der Deutsch­land­funk behan­delt in die­sem Bei­trag die Fra­ge nach Emo­tio­na­li­tät und Krea­ti­vi­tät in auto­ma­tisch gene­rier­ten Inhal­ten. Funk­tio­niert die auto­ma­ti­sche Tex­ter­stel­lung auch zur auto­ma­ti­schen Gene­rie­rung von Gedich­ten? Wie klin­gen sol­che gene­rier­ten Gedich­te? Und wie lässt sich auch abseits von Lyrik Emo­tio­na­li­tät aus Daten able­sen und in Tex­ten aus­drü­cken?

 

Trends 2019: Publishing mit künstlicher Intelligenz neu denken

KI in der Ver­lags­bran­che: Anwen­dungs­be­rei­che und Trends 2019” — Con­tia­go, 10.01.2019

Künst­li­che Intel­li­genz als Chan­ce für Medi­en­häu­ser: Natu­ral Lan­guage Under­stan­ding hilft beim Ver­ste­hen und Struk­tu­rie­ren von Inhal­ten, Natu­ral Lan­guage Gene­ra­ti­on beim auto­ma­ti­sier­ten Erstel­len. Wel­che Rol­le die­se Tech­no­lo­gi­en für Publisher künf­tig ein­neh­men soll­ten ist The­ma die­ses Bei­trags.

 

BDZV & Schickler Trendumfrage für Zeitungsverlage

Ver­la­ge öff­nen sich immer stär­ker für Künst­li­che Intel­li­genz” — BDZV, 30.01.2019

Künst­li­che Intel­li­genz erhält ver­stärkt Ein­zug in Redak­tio­nen: Als einer der drei Top-Trends für Ver­la­ge in 2019 wur­de das Poten­ti­al künst­li­cher Intel­li­genz benannt. Für 74% der Ver­la­ge (96% der gro­ßen, 58% der klei­nen Ver­la­ge) ist KI dem­nach rele­vant bis sehr rele­vant, beson­ders in markt­na­hen Berei­chen wie dem Robo­ter­jour­na­lis­mus.

 

Über Ret­res­co | @retresco

Bereits seit 2008 ent­wi­ckelt Ret­res­co füh­ren­de KI-Lösun­gen im Bereich Con­tent Auto­ma­ti­on. In den letz­ten Jah­ren hat sich das Unter­neh­men zuneh­mend zu einem der welt­weit füh­ren­den Anbie­ter in der auto­ma­ti­schen Text­ge­ne­rie­rung (Natu­ral Lan­guage Gene­ra­ti­on) ent­wi­ckelt und dut­zen­de Pro­jek­te für Kun­den aus den Berei­chen Medi­en, E-Com­mer­ce und Finanz­dienst­leis­tun­gen umge­setzt.

 

Ansprech­part­ner

Fran­ca Ding | @francacharlotte
Mar­ke­ting Koor­di­na­to­rin, Ret­res­co GmbH
+49 (0)30 555 781 999
franca.ding@retresco.de