Künst­li­che Intel­li­genz ist ein hei­ßes The­ma — die Tech­no­lo­gi­en pola­ri­sie­ren, die Medi­en­auf­merk­sam­keit wird grö­ßer.
In unse­rem digi­ta­len Pres­se­spie­gel stel­len wir monat­lich wich­ti­ge Arti­kel rund ums The­ma zusam­men, um jedem Inter­es­sier­ten den Ein­stieg in das The­ma künst­li­che Intel­li­genz zu ermög­li­chen und einen Anstoß zum Aus­tausch schaf­fen. Im Febru­ar haben u.a. Mee­dia, Bayern2 und Typo3 zum The­ma künst­li­che Intel­li­genz berich­tet.

 

Rezeptionsstudie: Regionaljournalismus vs. Textgenerator

Nie­mand erkennt den Robo­ter­jour­na­lis­ten!” — Fuß­ball­lin­gu­is­tik, 11.02.2019

Der Aus­schnitt aus einer mehr­se­mest­ri­gen Pro­jekt­ar­beit an der Uni­ver­si­tät Mann­heim zeigt: Es bestehen nur mar­gi­na­le Unter­schie­de in der Rezep­ti­on der maschi­nell erstell­ten wie mensch­lich gene­rier­ten Fuß­ball­be­rich­te, die Robo­ter­tex­te fal­len also nicht als sol­che auf.

 

Roboterjournalismus-Erfolgsbeispiel aus der Praxis

Wie ein schwe­di­scher Ver­lag mit Robo-Jour­na­lis­mus dau­er­haft Digi­ta­l­abo­nenn­ten gewinnt” — Mee­dia, 12.02.2019

Durch den „Homeow­ners Bot“ und die mehr als 34.000 von ihm gene­rier­ten Arti­kel gelang­te Mitt­Me­dia, eines der größ­ten schwe­di­schen Medi­en­un­ter­neh­men, zu 1000 neu­en, zah­lungs­wil­li­gen Abon­nen­ten. “Ein wirk­li­cher guter Robo­ter­text kann weit­rei­chen­den Ein­fluss haben und eine grö­ße­re Leser­schaft errei­chen als ein guter nach­richt­li­cher Arti­kel. Aller­dings nur, wenn er die Leser inter­es­siert”, so Li L’Estrade, Head of Con­tent Deve­lop­ment bei Mitt­Me­dia.

 

Künstliche Intelligenz in der Finanzbranche

Finan­ce meets AI: Dis­rup­ti­ve Lösun­gen für die Finanz­bran­che – Teil 1: NLP — altii, 21.02.2019

Die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on ver­än­dert die Wert­schöp­fung der Finanz­bran­che, neue Geschäfts­mo­del­le und Wett­be­werbs­dy­na­mi­ken ent­ste­hen. Als Teil­be­reich der künst­li­chen Intel­li­genz bil­det Natu­ral Lan­guage Pro­ces­sing (NLP) die Basis für dis­rup­ti­ve Ent­wick­lun­gen die­ser Art. Wel­che Poten­tia­le NLP für die inter­ne wie exter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on in der Finanz­bran­che bringt, ist The­ma des ers­ten Teils der KI-Serie auf altii.

 

Roboterjournalismus” multimedial erklärt

KI zwi­schen Fik­ti­on und Wirk­lich­keit”TH Köln, 26.02.2019

Die Samm­lung mul­ti­me­dia­ler Geschich­ten erklärt anschau­lich den Begriff und Hin­ter­grün­de zum „Robo­ter­jour­na­lis­mus“. Künst­li­che Intel­li­genz, Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen ihres Ein­sat­zes sowie ihr Ein­fluss auf die und die Rezep­ti­on der Gesell­schaft ste­hen im Fokus des Pro­jekts des Stu­di­en­gangs Online-Redak­ti­on der TH Köln.

 

Radiobeitrag des Bayerischen Rundfunks

Auto­ma­ti­sier­te Nach­rich­ten im Sekun­den­takt?” — Bayern2, 27.02.2019

Im Bei­trag von Bay­ern 2 wer­den diver­se Blick­win­kel ein­ge­nom­men, um ein dif­fe­ren­zier­tes Bild vom Robo­ter­jour­na­lis­mus zu kre­ieren.

 

80% data, 20% magic“ – Wie funktioniert NLG? (en)

Natu­ral Lan­guage Gene­ra­ti­on: Using AI in Con­tent Gene­ra­ti­on” — Typo3 Blog, 28.02.2019

Mit Natu­ral Lan­guage Gene­ra­ti­on lässt sich per­so­na­li­sier­ter Con­tent auf Abruf erstel­len. Wie die KI-gestütz­te Tech­no­lo­gie funk­tio­niert und wel­che Vor­tei­le ihre Nut­zer aus ihr zie­hen kön­nen, wird auf dem TYPO3-Blog the­ma­ti­siert.

 

Über Ret­res­co | @retresco

Bereits seit 2008 ent­wi­ckelt Ret­res­co füh­ren­de KI-Lösun­gen im Bereich Con­tent Auto­ma­ti­on. In den letz­ten Jah­ren hat sich das Unter­neh­men zuneh­mend zu einem der welt­weit füh­ren­den Anbie­ter in der auto­ma­ti­schen Text­ge­ne­rie­rung (Natu­ral Lan­guage Gene­ra­ti­on) ent­wi­ckelt und dut­zen­de Pro­jek­te für Kun­den aus den Berei­chen Medi­en, E-Com­mer­ce und Finanz­dienst­leis­tun­gen umge­setzt.

 

Ansprech­part­ner

Fran­ca Ding | @francacharlotte
Mar­ke­ting Koor­di­na­to­rin, Ret­res­co GmbH
+49 (0)30 555 781 999
franca.ding@retresco.de