Digitaler Pressespiegel

Hot off the press – 08/2019

Künstliche Intelligenz ist ein heißes Thema – die Technologien polarisieren, die Medienaufmerksamkeit wird größer. In unserem digitalen Pressespiegel stellen wir monatlich wichtige Artikel rund ums Thema zusammen, um jedem Interessierten den Einstieg in das Thema Künstliche Intelligenz zu ermöglichen und einen Anstoß zum Austausch schaffen. Im August haben u.a. das MIT Technology Review, Wired, Kress und CB Insights zum Thema Künstliche Intelligenz berichtet.

 

Q2 2019: Investments in KI-Startups erreichen neuen Höchststand

„AI In Numbers: Global Funding, Exits, And R&D Trends In Artificial Intelligence“ – CB Insights, 12.08.19

KI-Briefing – Ausgabe #43, 12.08.19

Laut einer aktuellen Studie des US-Marktforschungsinstituts CB Insights wurden im zweiten Quartal 2019 weltweit 7,4 Milliarden US-Dollar in KI-Startups investiert – eine neue Rekordsumme. Zudem interessant: Eine ebenfalls veröffentlichte Liste mit insgesamt 41 KI-Unicorns – also Startups, die aktuell mit einer Bewertung von über eine Milliarde Dollar geschätzt werden – featured kein einziges deutsches Unternehmen.

 

Rassistischer Bias bei Google-Algorithmus?

Google’s algorithm for detecting hate speech is racially biased“ – MIT Technology Review, 13.08.19

Ein US-amerikanisches Forscherteam hat herausgefunden, dass Googles Algorithmus zur Erkennung von Hate Speech, Google Perspective, offenbar einem rassistischem Bias unterliegt. Demnach stuft Perspective Beiträge afroamerikanischer Autoren 1,5-mal häufiger als beleidigend ein. Der Tech-Konzern selbst hat sich bislang noch nicht zu den Forschungsergebnissen geäußert.

 

KI in den Medien

„Wo Künstliche Intelligenz in den Medien eingesetzt wird“ – Kress, 14.08.19

In einem lesenswerten Übersichtsartikel beleuchtet Kress den Status quo des aktuellen Einsatzes von KI-Systemen in der europäischen Medienlandschaft: Künstliche Intelligenz unterstützt nicht nur beim automatisierten Verfassen von Standardtexten – insbesondere bei der Sport- oder Börsenberichterstattung –, sondern auch bei der Moderation von Foren oder bei Kuration und Personalisierung von Inhalten. Ein wertvoller Artikel, um ein realistisches Bild von KI im Journalismus zu erhalten – fernab des wohlbekannten KI-Hypes.

 

Kann KI kreativ sein?

„Wenn der Algorithmus dichtet“ – Stuttgarter Zeitung, 15.08.19

Was passiert, wenn eine KI literarische oder lyrische Texte verfassen soll? Und kann eine Künstliche Intelligenz überhaupt kreativ sein? Diese Fragen beleuchtet die Stuttgarter Zeitung als Reaktion auf die Tatsache, dass die renommierte Brentano-Gesellschaft das Gedicht “Sonnenblicke auf der Flucht” in ihrem Jahresband “Frankfurter Bibliothek” publizierte. Das Besondere: Das Gedicht wurde nicht von einem Menschen, sondern von von einer KI verfasst.

 

Weltgrößter Chip vorgestellt

„To Power AI, This Startup Built a Really, Really Big Chip“ – Wired, 19.08.19

Zum Trainieren von KI-Systemen werden immer größere Rechenchips gebraucht – die neuesten Entwicklungen auf dem Halbleitermarkt könnten daher die KI-Branche in Aufruhr versetzen: Denn das Halbleiter-Startup Cerebras stellte auf der renommierten Hot Chips Konferenz im Silicon Valley die weltweit größte General Processing Unit (GPU) vor. Der Chip ist fast 57 mal größer als Nvidias größter Chip, damit ungefähr so groß wie ein iPad, und verfügt über das 3.000-fache eines durchschnittlichen On-Chip-Speichers.

 

Good Reads

“Amazon says it can detect fear on your face. You scared?”

“Facial recognition… coming to a supermarket near you”

“The Best Algorithms Struggle to Recognize Black Faces Equally”

“OpenAI said its code was risky. two grads re-created it anyway.”

“Desperate Venezuelans are making money by training AI for self-driving cars”

“Ask the Know-it-alls: How do machines learn?”

„Are psychiatrists really ready for the AI revolution?”

The Ethics of Hiding Your Data From the Machines

“China’s grand AI experiment could reshape how the world learns”

 

 

Über Retresco | @retresco

Bereits seit 2008 entwickelt Retresco führende KI-Lösungen im Bereich Content Automation. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen zunehmend zu einem der weltweit führenden Anbieter in der automatischen Textgenerierung (Natural Language Generation) entwickelt und dutzende Projekte für Kunden aus den Bereichen Medien, E-Commerce und Finanzdienstleistungen umgesetzt.