Nach über einem Jahr­zehnt öff­ne­te die 28. TaCos Stu­den­ten­kon­fe­renz an der Uni­ver­si­tät Pots­dam erneut Ihre Pfor­ten und begrüß­te über 70 Teil­neh­mer. Die TaCos Stu­den­ten­kon­fe­renz ist eine Tagung der Com­pu­ter­lin­gu­is­tik Stu­den­tIn­nen und wird jedes Jahr an einer ande­ren Uni­ver­si­tät aus­ge­rich­tet.

Unter den Teil­neh­mern waren auch vier unse­rer Com­pu­ter­lin­gu­is­tik-Stu­den­ten, wie Jus­tus (@saulmrt), Ger­hard, Illia und Johan­nes (@gntrm), wel­che vor allem die Qua­li­tät der Vor­trä­ge lob­ten. So wur­de Jus­tus bei­spiels­wei­se gleich am ers­ten Tag durch den Vor­trag „Ethi­cal Aspects in Com­pu­ta­tio­nal Lin­gu­is­tics“ dazu ange­regt, über Ret­res­cos State­ment zum The­ma Copy­right zu refe­rie­ren. Der zu Grun­de lie­gen­de Blog­bei­trag: „Von Com­pu­tern auto­nom geschaf­fe­ne Wer­ke: Urhe­ber­recht­lich schüt­zens­wert?“ ent­stand übri­gens nach einer For­schungs­an­fra­ge des wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ters Niklas Maamar der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, wel­che bezüg­lich der geis­ti­gen Eigen­tums­rech­te an von Com­pu­tern auto­nom geschaf­fe­nen Wer­ken nach­frag­te.

Posi­tiv her­vor­ge­ho­ben wur­den von unse­ren Werk­stu­den­ten außer­dem die Vor­trä­ge:

  • Poe­try Gene­ra­ti­on with Recur­rent Neural Net­works“
    Vor­trag von Ali­ne Cas­ten­diek, eine AI die klei­ne­re, wit­zi­ge Gedich­te gene­riert und für viel Charme gesorgt hat.
  • NLTK Lan­guage Models“
    Ein Open Source Pro­jekt von Illia, wel­che wir grund­le­gend immer super fin­den (sie­he: https://github.com/retresco)
  • Com­pu­ter Aided Nar­ra­ti­on“
    Alex­an­der Frey und David Wen­zel hat­ten die Geneh­mi­gung von Bot­nik, das Pro­gramm auf der Kon­fe­renz zu erläu­tern. Es hilft, eine Geschich­te zu gene­rie­ren in dem es art­ver­wand­te oder logi­sche nächs­te Wör­ter vor­schlägt. Beson­ders her­vor­zu­he­ben ist die Wan­del­bar­keit im Stil des Schreib­werks. Das Pro­gramm wur­de unter ande­rem schon dazu benutzt, ein Har­ry-Pot­ter-Kapi­tel zu gene­rie­ren, sie­he: http://botnik.org/content/harry-potter.html.
  • Can Neural Net­works Appre­cia­te­the Humour in “The Off­ce”
    Domi­nik Stamm­bach und Mario Mina ent­wi­ckel­ten über eine KI ‚wel­che “that is what she said” Wit­ze erken­nen kann.

Bei so vie­len span­nen­den The­men, ist klar, war­um wir uns schon auf die nächs­te TaCos Stu­den­ten­kon­fe­renz freu­en!

Für alle die sich bis dahin für einen Job inner­halb die­ses Bereichs inter­es­sie­ren, der kann unse­re neu­es­ten Aus­schrei­bun­gen prü­fen und sich bei uns direkt bewer­ben! Jobs unter: https://www.retresco.de/jobs/

 

 

 

 HR Manager Domenico Grimaldi
Ansprechpartner

Dome­ni­co Gri­mal­di,
HR Mana­ger, Ret­res­co GmbH
+49 (0)30 609 839 606
domenico.grimaldi@retresco.de

 

 

Über Ret­res­co

Bereits seit 2008 ent­wi­ckelt Ret­res­co füh­ren­de AI-Lösun­gen im Bereich Con­tent Auto­ma­ti­on. In den letz­ten Jah­ren hat sich das Unter­neh­men zuneh­mend zu einem der welt­weit füh­ren­den Anbie­ter in der auto­ma­ti­schen Text­ge­ne­rie­rung (NLG) ent­wi­ckelt und dut­zen­de Pro­jek­te für Kun­den aus den Berei­chen Medi­en, E-Com­mer­ce und Finanz­dienst­leis­tun­gen umge­setzt.

 

Quel­len

Arti­kel­bild: © Uni­ver­si­tät Pots­dam