DAZ Use Case

Deutliches Plus an Online-Sichtbarkeit für pharmazeutisches Fachmedium

DAZ.online ist das Internet-Angebot der Deutschen Apotheker Zeitung und das unabhängige tagesaktuelle Newsportal für alle Apotheker und pharmazeutischen Berufsgruppen sowie an Gesundheitspolitik interessierte Leser.

Als Fachmedium stand und steht die Deutsche Apotheker Zeitung vor der Herausforderung, die in der Tradition der Printausgabe etablierte Marke auch in der digitalen Welt weiter zu stärken. Der Deutsche Apotheker Verlag, Herausgeber des Nachrichtenangebotes, erkannte in der Automatisierung von Content einen effizienten Ansatz, um die Zielgruppen im Wettbewerb der medizinisch relevanten Online-Inhalte weiterhin effektiv zu erreichen.

Die Lösung

Publisher mit einer klaren digitalen Strategie wissen, wie wichtig Top-Platzierungen in Suchmaschinen für den unternehmerischen Erfolg des Verlagsangebotes sind. Weil das Themenmanagement-System (TMS) von Retresco relevanten Content nicht nur für User, sondern auch für Google & Co. sichtbar macht, gehört die Anwendung seit der Implementierung zu einem wichtigen Baustein der Suchmaschinenoptimierung.

Basierend auf einer semantischen Analyse des gesamten Artikelbestandes ermöglicht das TMS Online-Redakteuren und SEO-Experten, inhaltlich verwandte Beiträge zu eigenständigen Themenseiten zusammenzufassen. Mit wenigen Klicks wird so bestehender Content zu hochaktuellem, zielgruppenspezifischem Inhalt effizient zweitverwertet. Identifiziert das TMS nach dem initialen Anlegen einer Themenseite frische redaktionelle Beiträge als passend, fügt das System diese der jeweiligen Seite automatisch hinzu.

Die langfristige Analyse zeigt, wie sich die Indikatoren für SEO-Sichtbarkeit signifikant positiv entwickelt haben. Im Wettbewerb mit anderen Special-Interest-Publishern gelang es dem Fachmedium, die Ergebnislisten der Suchmaschinen für wichtige Themen prominent mit eigenen Inhalten zu besetzen.

Die Technologie

Das TMS von Retresco ist mit dem Content-Management-System von DAZ.online verbunden und nutzt Natural Language Processing (NLP) sowie Algorithmen zum Maschinellen Lernen. Semantische Verfahren analysieren aus einem einzelnen redaktionellen Beitrag zentrale Begriffe wie Personen, Ereignisse, Produkte oder Firmen und gewichten die Inhalte nach Relevanz-Faktoren.

Parallel dazu geben in das TMS integrierte Statistik-Dashboards Auskunft darüber, welche Trends im Suchverhalten der Online-User zu beobachten sind. Diese Daten aus Quellen wie Google oder Facebook bilden eine nachvollziehbare Basis für die Entscheidung der Anwender, welche neuen Themenseiten die größten Potentiale für einen Zugewinn an Nutzererfahrung und Reichweite bieten.

Die Funktionen des Tools, das technisch reibungslos mit dem Content-Management-System von DAZ.online interagiert, sind auf einer eigenen intuitiven Oberfläche gebündelt. Der einfache Zugang garantiert einen effizienten redaktionellen Prozess und trägt so dazu bei, die strategischen Ziele des Verlages zu erreichen.

 

Über Retresco

2008 in Berlin gegründet, hat sich Retresco als eines der führenden Unternehmen in der Automatisierung von Content etabliert. Retresco entwickelt auf Künstlicher Intelligenz basierende Lösungen aus den Bereichen Natural Language Generation (NLG) und Natural Language Understanding (NLU). Anwendungen wie die Self-Service-Plattform textengine.io, Inhaltsklassifikationen oder Chatbots unterstützen Unternehmen dabei, Prozesse zu automatisieren, Kommunikation effektiver zu gestalten und neue Zielgruppen zu erreichen.